Peter Albert

Text: Michi Bauer, Foto: Sebastian Schels

Angenommen du schlügest ein Lexikon auf und suchtest unter ALBERT, PETER ? dann stünde da wohl:
"Unheimlich liebenswürdiger Mensch und motiviertes Allroundtalent in- und außerhalb der Berge; Bergführer und -ausbilder, Buchautor, Produkttester, Genießer, Freund ?
Berufsbild: draußen unterwegs und Menschen begeistern, egal auf welchem Niveau. Selbst auch auf höchstem Level unterwegs - Erstbegehungen und große klassische Touren, Eis-, Alpin- und Sportklettern, Skitouren oder Bouldern. Alles mit Leidenschaft und großem Erfahrungsschatz, trotzdem bescheiden. Er verkörpert den wahren vielgepriesenen Zehnkämpfer der Berge. Und bildet diese auch für den Verband Deutscher Berg- und Skiführer aus."

Aber trotz alledem jedem das Gefühl zu geben, nicht nur mitgenommen zu werden, sondern anerkannter Partner zu sein, hebt ihn vom klassischen Führer ab. Peter ist in den Bergen zu Hause, er lebt und liebt seinen Beruf ? auch wenn es nicht immer ein Zuckerschlecken ist und ordentlich Verantwortung auf ihm lastet.
Berufsbedingt natürlich extrem viel unterwegs, passiert es öfters mal, dass man ihn anruft und entweder der Anrufbeantworter mit "STEILE:WELT" hingeht oder aber ein erfreutes "Hi, ich steh gerade in Chamonix. Und wie geht es dir?" ertönt und er dann feststellt: "In drei Wochen bin ich wieder daheim, dann müssen wir was mit Ski machen. Ich meld mich." Das macht er dann auch. Und das mit den Ski auch. Andere wären müde, er freut sich aber, wieder mal einen Tag privat in heimischen Bergen unterwegs zu sein und lässt dir auch gerne galant den Vortritt bei der Abfahrt. Wenn du Spaß hast, hat er ihn auch. Wenn er nicht gerade wieder mal eine Bindung zerstört.
Und dann ist da noch sein alter schwarzer Patagonia DAS Parka, fast schon angewachsen. Mittagshitze nach der Tour ? er sitzt mit ebendiesem (für Nichtwisser: sehr warmen) Kleidungsstück in der Sonne beim Cafe. Und guter Cafe ist sicher auch noch ein wichtiges Stichwort für unseren Peter, und Musik, und Zen-Meister, und Single-Malt-Whiskey usw.

Infos zu Peter und seiner Bergschule gibts hier:
www.steile-welt.de


2016 war Peter auf dem Fitz Roy und hier kannst Du lesen, wie es ihm gefallen hat!