Produkte von Houdini

Houdinis Geschichte wurde seit jeher...
Houdinis Geschichte wurde seit jeher von dem Wunsch beflügelt den Status Quo herauszufordern. Das junge Team läuft zur Höchstform auf, wenn es Entwicklungen vorantreiben und die bestehenden Normen umwälzen kann. Houdini wurde 1993 gegründet. Lotta Giornofelice entdeckte auf einem Ski- und Kletter-Trip nach Neuseeland ein neues Material: Stretch-Fleece, damals so gut wie unbekannt in Europa. Lotta begann mit einer kleinen Produktion funktioneller Unterwäsche, die unter Kletterern rasant Freunde fand. Die Firma gewann immer mehr an Aufmerksamkeit, nicht nur aufgrund der innovativen Bekleidung. Die Outdoor-Industrie war damals, und ist es immer noch, eine Männerdomäne. Eine kleine, unerschrockene Firma, geleitet von einer Frau ? das hinterließ prompt Eindruck.
Der gesamte ökologische Fußabdruck eines Bekleidungsstücks ist weitestgehend durch die Auswahl des Materials bestimmt. Houdini gibt alles, um hier mit gutem Beispiel voranzugehen. Auch wenn Houdini ein vergleichsweise kleines Unternehmen ist, bedeuten deren Entwicklungen oftmals große Veränderungen für die ganze Outdoor-Industrie

"Wir investieren viel Zeit und Mühe in die Auswahl unserer Materialien. Wenn wir keine geeigneten finden, die unseren hohen Ansprüchen an Komfort, Funktion und Umweltverträglichkeit gerecht werden, entwickeln wir lieber gleich ein neues Material in Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern. Wir erheben nie Anspruch auf Patente für die neuen Materialien. Wir finden, dass je mehr Firmen mit nachhaltigen und funktionellen Textilien arbeiten, desto besser."
Seite 1 von 1
32 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 32